Suchformular

Der große Vermieter

Hoffentlich schwindelfrei

Herausforderungen beim Bauen auf der Zugspitze in 1.400 Metern Höhe

Ganz oben mit dabei! Das beweist einer der jüngsten Einsätze von HKL: Für die Erneuerung der Höllentalangerhütte auf der Zugspitze wurden Raumcontainer aus dem HKL MIETPARK eingesetzt. Für das nicht alltägliche Bauprojekt wurden die Container per Lasthubschrauber in luftige Höhen transportiert. Hier dienen sie dem Baustellenpersonal für vielfältige Zwecke.

Die HKL Mietcontainer wurden per Lasthubschrauber in luftige Höhen transportiert

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Die HKL Mietcontainer wurden per Lasthubschrauber in luftige Höhen transportiert.

Da die Höllentalangerhütte nur über einen Fußweg erreichbar ist, mussten die HKL Container von einer Zwischenstation per Lasthubschrauber einzeln zu ihrem Zielort befördert werden. Oben angelangt wurden die insgesamt acht Raumsysteme sockelförmig zusammengesetzt. Sie dienen hier für die gesamte Zeit des Baus der neuen Hütte als Aufenthalts-, Schlaf- und Bürocontainer.

Eine besondere Herausforderung der Baustelle bilden die extremen Witterungsverhältnisse. Die Container müssen entsprechend abgesichert werden. Außerdem mussten in den vergangenen Wintermonaten die aufkommenden Schneelasten gestemmt und die versperrten Zugänge befreit werden. Dazu wurde das Holz der alten Hütte kreativ recycelt, und das gleich auf doppelte Weise: Zum einen wurde es zur Schneesicherung auf den Containerdächern angebracht, zum anderen entstanden daraus praktische Laufstege zwischen den Raumsystemen.

Raumeinheiten von HKL trotzen Schnee und eisiger Kälte

Peter Müller, Außendienstmitarbeiter bei HKL in München, sagt: „Teil dieses außergewöhnlichen Projekts zu sein, macht uns sehr stolz. Sogar das aufwendige Anliefern der Container per Lasthubschrauber hat reibungslos funktioniert. HKL konnte damit sogar seine Höhentauglichkeit eindrucksvoll nachweisen.“

Die HKL Container wurden im September 2013 auf die Zugspitze befördert. Der Beginn des Wiederaufbaus der Höllentalangerhütte ist für Ende Mai 2014 geplant. Nach der Sommersaison 2014 soll das beliebte Ausflugsziel wieder für den Übernachtungsbetrieb zur Verfügung stehen.

Die HKL Mietcontainer wurden per Lasthubschrauber in luftige Höhen transportiert

Info | Höllentalangerhütte

Die Höllentalangerhütte ist eine bewirtschaftete Hütte des Deutschen Alpenvereins im Wettersteingebirge. Sie liegt im schmalen Taleinschnitt zwischen Höllental-Blassen- und Waxenstein- Riffelwand-Kamm.

Die Höllentalangerhütte ist ein Treffpunkt für passionierte Bergsteiger. Das Gebäude wurde ursprünglich 1893 erbaut. Seitdem ist es immer wieder erweitert worden. Das Haus entsprach nicht mehr den heutigen Bestimmungen hinsichtlich Brandschutz, Arbeitsstättenrichtlinien und hygienischen Anforderungen aus dem Lebensmittelrecht. Die alte Höllentalangerhütte wurde im September 2013 abgerissen und wird 2014 durch einen Neubau an gleicher Stelle ersetzt. Der Wiederaufbau beginnt Ende Mai 2014 und endet voraussichtlich im August 2014. Ab Ende Mai 2015 sind Übernachtungen wieder möglich.

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick