Suchformular

Der große Vermieter

Die Brücke am Fluss

Profi-Equipment und Rundumservice für den Neubau der Lennetalbrücke

Bei dem Brückenbau an der stark frequentierten Sauerlandlinie A45 wird ein außergewöhnliches Austauschverfahren angewendet. HKL unterstützt das verantwortliche Bauunternehmen KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG aus Gelsenkirchen mit Know-how und Kompaktmaschinen.

Komatsu Bagger aus dem HKL MIETPARK
Bagger aus dem HKL MIETPARK unterstützen beim Bau der provisorischen Brückenpfeiler

Bei dem Bauvorhaben sind Ketten- und Kompaktbagger aus dem HKL MIETPARK der HKL Center in Unna und Hagen aktiv. Sie helfen bei der Errichtung von provisorischen Pfeilern westlich der Brücke. Auf diesen entsteht der neue Überbau, der aus einem geschlossenen Stahlhohlkasten und einer massiven Fahrbahnplatte aus Stahlbeton besteht. Die Konstruktion wird von beiden Widerlagern aus im sogenannten Taktschiebeverfahren zusammengeführt. Die eingesetzten kompakten 15-Tonnen-Raupenbagger eignen sich aufgrund ihres geringen Heckschwenkradius, ihrer maximalen Standfestigkeit und ihres hydrostatischen Antriebs perfekt für die Anforderungen des Straßen- und Brückenbaus. Sie erledigen den Erdaushub und bereiten das Fundament für den Einbau der Pfeiler vor.

Info | HKL Center in Unna

HKL Center Unna

Das HKL Center in Unna nahm im Juni 2005 seinen Betrieb auf. 2012 bezog die Belegschaft einen Neubau mit circa 3.000 Quadratmetern Fläche. Der Schwerpunkt des Centers liegt auf leistungsstarken Baumaschinen für den Tief- und Erdbau. Dazu gehören etwa Mini-, Raupen- und Kompaktbagger, Radlader, Asphalt- und Verdichtungsmaschinen und Rüttelplatten, Kompressoren, Pritschenwagen und LKW-Kipper. Aktuelle Bauprojekte sind der Neubau der Lennetalbrücke bei Hagen und der Bau von Lärmschutzwänden von Kamen nach Schwerte im Auftrag der Deutschen Bahn.

Andreas Strater, HKL Betriebsleiter in den Centern in Unna und Hagen, sagt: „Die langersehnte Erneuerung der Lennetalbrücke ist ein besonderes Projekt. Hier wird ein außergewöhnliches Austauschverfahren angewendet. Für diesen Einsatz stellen wir unserem langjährigen Kunden modernes Profi-Equipment und unseren Rundum-Service bereit, der keine Wünsche offenlässt.“

Kettenbagger bewähren sich

Auch die Kettenbagger bewähren sich bei dem ambitionierten Bauprojekt: Mit ihren seitlich verstellbaren Auslegern erleichtern sie die Arbeit in beengten Bedingungen. Für den Erdbau werden die Maschinen mithilfe eines Schnellwechslers mit diversen Anbaugeräten wie Tieflöffeln, Grabräumschaufeln und Hydraulikhämmern ausgerüstet.

Yanmar Bagger aus dem HKL MIETPARK
Ein ausgeklügeltes Taktschiebeverfahren wird beim Neubau der Lennetalbücke angewendet

Lärmschutz für die Zukunft

Die neue Lennetalbrücke wird in Zukunft nur noch aus 14 anstatt wie bislang aus 22 Feldern bestehen. Zusätzlich wird eine 3,50 Meter hohe Lärmschutzwand auf beiden Seiten der Brücke errichtet. Ein „lärmgeminderter Gussasphalt“ sorgt für weniger Straßenverkehrslärm.

Info |
Bauprojekt Lennetalbrücke

Hauptauftragnehmer des Projekts ist die HOCHTIEF Infrastructure GmbH, Auftraggeber die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch Straßen.NRW. Die Bauarbeiten wurden im September 2013 aufgenommen und laufen bis 2018. Die am nordöstlichen Stadtrand von Hagen gelegene Lennetalbrücke am Fluss Lenne wird im Zuge der Arbeiten auf der A45 wegen ihres schlechten Zustandes durch einen Neubau ersetzt. Die neue Brücke mit einer Stützweite von exakt 979,50 Metern besteht aus zwei Bauwerken, die von jeweils 13 Pfeilern getragen werden. Mit einer Breite von zweimal 18,25 Metern sind die Überbauten für einen sechsspurigen Ausbau der A45 vorbereitet.

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick