Suchformular

Der große Vermieter

Neue Straßen braucht das Land

Know-how und Profi-Equipment für gutes Gelingen auf Deutschlands Straßenbaustellen

Auf zahlreichen großen und kleinen Straßenbaustellen sieht man in der Herbstsaison wieder Baumaschinen von HKL in Aktion. Der führende deutsche Baumaschinenvermieter versorgt Bauunternehmen mit einem breiten Sortiment für den Verkehrswegebau. Auch Mammutprojekte wie der Ausbau der A7 profitieren von profundem Know-how, modernen Maschinen und Profi-Equipment von HKL.

Komatsu PC138US aus dem HKL MIETPARK
HKL unterstützt eines der wichtigsten Straßenbau projekte des Nordens – die Sanierung der A7.

Der Straßenbau erlebt im Herbst naturge mäß einen Aufschwung: Baufirmen erhalten jetzt Aufträge für die Verbesserung des Stra ßenzustands. Wolfgang Paul, Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Bau gewerbes, sagt: „Straßen sind seit jeher die Lebensadern einer Gesellschaft. Ohne gut aus gebaute Infrastruktur gibt es weder Wachstum noch Wohlstand.“ Viele Projekte werden auf Basis des neuen Bundesverkehrswegeplanes (BVWP) bewilligt, der 2015 inkrafttreten und bis 2030 gelten soll. Im Rahmen dieses Kon zeptpapiers werden künftige Investitionen des Bundes in das Verkehrswegenetz (Schiene, Straße, Wasserstraße) beschlossen und fest gelegt. Darüber hinaus wird mit dem Projekt „Straße im 21. Jahrhundert – Innovativer Stra ßenbau in Deutschland“ der Versuch unter nommen, die Straße funktional weiterzuent wickeln. Die Straße der Zukunft soll moderner, intelligenter und nachhaltiger gestaltet werden.

Starke Frequentierung der Fahrbahnen

Da sich viele Straßen und Brücken in einem maroden und schlecht befahrbaren Zustand befinden, sind tiefgreifende Maßnahmen nötig. Vielerorts muss der Asphalt aufgebrochen und ausgetauscht oder ganze Streckenab schnitte neu geschaffen werden. Zudem be darf es häufig einer Sanierung der Entwässe rungssysteme unter den Fahrbahnen. Grund für die kritischen Zustände von Deutschlands Straßen ist die verstärkte Frequentierung der Fahrbahnen in den letzten Jahrzehnten.

Kramer Radlader aus dem HKL MIETPARK
Baumaschinen aus dem HKL MIETPARK sind an vielen Infrastrukturprojekten in Deutschland beteiligt.

Straßenbrücken in schlechtem Zustand

Aktuell befinden sich nach offiziellen Schätzungen rund 1.700 Brücken im gesamten Bundesgebiet in einem sehr kritischen Zustand. Eine Studie des Instituts für Urbanistik ergab, dass bis 2030 über 10.000 kommunale Straßenbrücken ersetzt werden müssen. Darüber hinaus befinde sich den Experten zufolge jede zweite Brücke in einem schlechten Zustand mit dringendem Sanierungsbedarf. Der umfassende Ausbau und die Sanierung sind mit Blick auf die Zukunft erforderlich, da das grenzüberschreitende Verkehrsaufkommen bis 2030 laut Aussage von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in den nächsten Jahren voraussichtlich um 42 Prozent zunehmen wird.

Komatsu Raupenbagger aus dem HKL MIETPARK
Nach dem Einbau der neuen Drainage übernehmen Bagger aus dem HKL MIETPARK zügig die Verfüllung.

Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur

Die Regierung plant für die umfassenden Baumaßnahmen Zusatzinvestitionen in die Verkehrsinfrastruktur von insgesamt fünf Milliarden Euro mit Verteilung auf die Jahre 2014 bis 2017. Nach Angaben des Fachmagazins „Mot Bau“ unterstützt der Bund den Straßenbau im Jahr 2014 mit Finanzmitteln in Höhe von 1,4 Milliarden Euro – 207 Millionen Euro entfallen davon auf Straßenbauprojekte in Baden-Württemberg, gefolgt von 182,2 Millionen für Bayern.

HKL gut gerüstet

HKL hat die Zeichen der Zeit erkannt und das Sortiment des HKL MIETPARKs auf den hohen Bedarf an Baumaschinen und Geräten für den Straßen- und Verkehrswegebau abgestimmt. Dazu gehören beispielsweise moderne Straßenwalzen, Mini-, Mobil- und Kompaktbagger, Radlader, Teleskope, Verdichtungstechnik, Transportfahrzeuge, Stromgeneratoren, Lichtgiraffen, Raumsysteme und diverse Kleingeräte. Ob Erdbewegung, Leitungsverlegung, Planier- und Grabarbeiten, Bodenebnung- und Verdichtung, Materialtransport, die Unterbringung von Baubüros und Materialien oder auch die Versorgung mit Strom und Licht – mit dem leistungsfähigen Equipment von HKL können alle anfallenden Arbeiten bewältigt werden.

Mobil- und Minibagger

Das HKL Sortiment an Baggern umfasst viele Größen und Varianten. So zählen zu den Mobilbaggern Modelle von Terex, Yanmar, Bobcat, Neuson, Komatsu und Atlas mit 5 bis 19 Tonnen Einsatzgewicht. Die leicht bedienbaren Maschinen verfügen über eine hohe Reißkraft, eine maximale Standsicherheit und einen großen Schwenkradius. Sie erleichtern Aushubarbeiten sowie das Ziehen von Gräben. Ebenso groß ist die Auswahl an fortschrittlichen Minibaggern im HKL MIETPARK. Sie sind dank ihrer geringen Abmessungen ideal in beengten Platzverhältnissen einsetzbar und erreichen dabei Schütthöhen von bis zu 4.862 Millimeter.

Radlader, Dumper und Raupen-Carrier

Der effiziente Transport von Materialien auf der Baustelle ist mit den Maschinen von HKL kein Problem: Allradbetriebene Radlader mit hoher Standfestigkeit und Geländegängigkeit sind in der Lage, Schaufelinhalte von 0,5 bis 4 Kubikmeter aufzunehmen und zu transportieren. Die Maschinen mit geringem Eigengewicht befördern auch bei Kurvenfahrt eine konstant hohe Nutzlast. Auch Dumper und Raupen-Carrier eignen sich perfekt für den Transport von Erdmassen und Materialien und erlauben eine Zuladung von bis zu 365 Kilo. Zusätzlich führt HKL zahlreiche Nutzfahrzeuge für den Transport von Baumaterialien und Mannschaft. Dazu zählen Pritschenwagen mit Doppelkabine, LKW-Kipper und Mannschaftsbusse mit neun Sitzen.

Kramer Radlader aus dem HKL MIETPARK
Mit seiner Allradlenkung kann der Radlader auch in beengten Verhältnissen wie zwischen Fahrbahnen sicher und effizient arbeiten.

Moderne Verdichtungstechnik

Für die Bodenverdichtung hält der HKL MIETPARK alles bereit – von Grabenwalzen, Kombiwalzen, Tandem-Vibrationswalzen, Walzenzügen über Stampfer bis hin zu Rüttelplatten. Leistungsfähige Walzenzüge von HKL sind die Garanten für die zuverlässige Verdichtung aller Bodentypen im Straßenbau, auf Parkplätzen und Verkehrswegen. Auf hydraulisch gebundenen Materialien wie Sand, Kies, Schotter, aber auch schwach bindigen Böden oder Fels sind die Walzenzüge im Einsatz und erzielen hervorragende Verdichtungsergebnisse. Die Rüttelplatten von Ammann und Bomag überzeugen mit ihrer innovativen 3-WellenVerdichtungstechnik und sorgen für eine erstklassige Verdichtungsleistung. Vollhydraulische Vibrationswalzen können handgeführt werden und sind vielseitig auf Unterbau und Schwarzdecke einsetzbar. Für Ausbesserungsarbeiten auf Straßen und Wegen eignet sich der Einsatz von Ammann Stampfern. Die wendigen und kompakten Baumaschinen punkten mit niedrigem Kraftstoffverbrauch bei maximaler Verdichtungsleistung.

Straßenfertiger mit Bedienkomfort

HKL führt moderne Straßenfertiger von Vögele. Die Maschinen mit einer verstellbaren Einbaubohle können für die mühelose Fertigung von Geh- und Radwegkombinationen, Wirtschaftswegen, kleinen Straßen oder Plätzen eingesetzt werden. Dank eines großen Aufnahmebehälters steht auch in schwierigen Beschickungssituationen ausreichend Mischgut zur Verfügung. Die schmale Konstruktion der Maschinen ermöglicht ein einfaches Rangieren und Arbeiten auch auf engen Straßenbaustellen.

HKL im Straßenbau überall aktiv

HKL ist aktuell in Deutschland und in Österreich bei zahlreichen Infrastrukturprojekten aktiv und stellt dafür moderne Maschinen und Equipment bereit. Ob beim Ausbau eines Busbahnhofs in Köln, bei der Sanierung der A7 in Hamburg, beim Gleisbau in Lübeck oder bei der Errichtung einer Ortsumgehung in Wermsdorf – Baufirmen aus ganz Deutschland und Österreich verlassen sich gerne auf das langjährige Know-how und die Services von HKL.

Umbau eines Busbahnhofs

Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik der Stadt Köln nutzt Bagger, Radlader und Walzenzüge aus dem HKL MIETPARK beim umfangreichen Umbau und bei der Erweiterung des Busbahnhofs und des Bahnhofsvorplatzes in Köln-Porz/Wahn. Der kombinierte Geh- und Radweg zwischen dem Bahnhofsvorplatz und einer Nachbarstraße wird angebunden. Darüber hinaus wird die Straßenbeleuchtung den neuen Gegebenheiten angepasst. Außerdem wird das Abwassersystem unter dem Bahnhof rundum erneuert.

Ein moderner 16-Tonnen-Mobilbagger übernimmt die Erdbewegung und den Materialumschlag. Allradgelenkte Radlader mit einem Gewicht von 4,7 Tonnen erledigen den Transport auf der Baustelle. Die Untergrundmaterialien der später entstehenden Fahrbahn und der Parkflächen auf dem Bahnhofsplatz werden mit einem Walzenzug von HKL präzise und effizient verdichtet. „Hand in Hand“ mit den anderen Maschinen übernimmt ein 8-Tonnen-Kompaktbagger mit Verstellausleger die Feinarbeiten. Er hilft bei der Bodenebnung zur Erneuerung des Gehwegbereichs.

Atlas 160 W Mobilbagger aus dem HKL Mietpark
HKL hilft bei der Modernisierung des Busbahnhofs in Köln-Porz/Wahn.

Sanierung der A7

HKL unterstützt eines der wichtigsten Straßenbauprojekte des Nordens mit leistungsstarken Maschinen und Know-how: Kettenbagger, Verdichtungsmaschinen, Radlader, Stromgeneratoren und Raumsysteme sind an der A7 im Einsatz. Im Hamburger Gebiet wird diese von sechs auf acht Spuren und am Kreuz Nordwest bis zum Bordesholmer Dreieck von vier auf sechs Spuren erweitert. Die Erneuerung der Langenfelder Brücke bildete den Auftakt für die Sanierung und Erweiterung der Autobahn vom nördlichen Ausgang des Elbtunnels bis zum Bordesholmer Dreieck. Zudem sind der Bau von drei Lärmschutztunneln und die Erneuerung des Abwassersystems geplant.

Ein Mobilbagger und vier Kettenbagger in den Gewichtsklassen von 14 bis 20 Tonnen helfen bei der Erdbewegung, der Ausschachtung und der Verlegung der Rohrleitungen unter der Fahrbahn. Leistungsstarke Rüttelplatten mit effizienter 3-Wellen-Verdichtungstechnik, kompakte Stampfer sowie Walzenzüge mit hydrostatischem Fahr- und Vibrationsantrieb und 75 Kilowatt Leistung erledigen die präzise Verdichtung des Bodenbelags auf dem Areal. Wendige allradbetriebene Radlader übernehmen den Transport von Rohren für die Sanierung des Entwässerungssystems.

Bau eines Bahnhaltepunkts

IKEA errichtet einen neuen Bahnhaltepunkt in Lübeck-Dänischburg – Ende des Jahres eröffnet dort eine neue Filiale des schwedischen Möbelhauses, im Frühjahr 2015 kommen ein Einkaufszentrum und ein Baumarkt hinzu. Die zuständige Baufirma ITG Ingenieur-, Tief- und Gleisbau GmbH aus Stralsund setzt bei der Realisierung des Projekts auf die Baumaschinen von HKL.

Der alte Bahnhof in Dänischburg wird aufgrund des erwarteten hohen Fahrgastaufkommens reaktiviert und saniert. Für die Erdbewegung wird ein leistungsstarker Kompaktbagger eingesetzt, der Gräben für die Fundamente aushebt. Dank der Gummiketten der Maschine war der schonende Umgang mit dem Untergrund bei den Auskofferungen stets gewährleistet. Ein Radlader befördert Baumaterialien und übernimmt den Abtransport der Böden.

Yanmar Kompaktbagger aus dem HKL MIETPARK
Für IKEA-Kunden wird in Lübeck-Dänischburg ein neuer Bahnhaltepunkt geschaffen – Maschinen von HKL sind mit dabei.

Errichtung einer Ortsumgehung

Maschinen aus dem HKL Center in Leipzig helfen bei der Einrichtung einer neuen Ortsumgehung im sächsischen Wermsdorf. Hier sind drei leistungsfähige, 209 PS starke Traktoren für die Baufirma EUROVIA Verkehrsbau GmbH aus Makranstädt im Einsatz. Mit ihren robusten Anhängermulden können sie eine Nutzlast von bis zu 25 Tonnen befördern – zum Beispiel Baumaterialien, Schüttgüter und Erdmassen. Für die Verdichtungsarbeiten der Mineralgemische setzt der Bautrupp effiziente Walzenzüge mit einem Einsatzgewicht von 13 Tonnen ein. Sie bereiten den Unterbau der neuen Straße vor. Ebenfalls im Dauerbetrieb sind kompakte Bagger, ausgestattet mit Grabenräumschaufeln und Tieflöffeln. Mit ihnen werden die Gräben für die Installation einer Entwässerungsleitung gezogen.

Bomag Walze aus dem HKL MIETPARK bei Straßenbau in Wermsdorf
Im sächsischen Wermsdorf übernehmen Walzenzüge von HKL die Bodenverdichtung bei der Einrichtung einer Ortsumgehung.

Viel Know-how bei Infrastrukturprojekten

HKL besitzt eine große Expertise im Bau und der Sanierung von Verkehrsinfrastrukturen: Straßen, Brücken, Tunnel, Gleisnetze, Kanäle, Wasserwege und Pipelines. Davon profitierten auch in der jüngeren Vergangenheit zahlreiche Bauprojekte.

So kamen Maschinen von HKL im Mai 2014 bei einem spektakulären Nachteinsatz in Amöneburg anlässlich einer Brückenversetzung und Gleiserneuerung zum Einsatz. Auf der A46 bei Wuppertal unterstützten Raupenbagger, Minibagger, Radlader und Stromgeneratoren von HKL den Bau einer fortschrittlichen Lärmschutzwand. Auch Wasserstraßen sind vertrautes Terrain für die Baumaschinen von HKL: Im mecklenburg-vorpommerischen Kaliß wurden vor Kurzem zahlreiche Geräte für die Komplettsanierung einer Schleuse eingesetzt.

Info | HKL und der Straßenbau

HKL ist auf vielfältige Art und Weise im Straßenbau aktiv. Das HKL Center in Leipzig richtete zum zehnten Mal das Verbandsseminar des Landesinnungsverbandes des Sächsischen Straßenbaus aus. Begrüßt wurden die über 40 Gäste von HKL Niederlassungsleiter Jens Blaut. Anschließend hielten hochkarätige Fachleute Vorträge zu aktuellen Trends der Branche: Thomas Speer (Containex GmbH, Wien) referierte zum Thema „Wohncontainer auf der Baustelle“, Volker Reichel (DEKRA Chemnitz) informierte über die „Berufsfahrerqualifikation im Baubetrieb und Sozialvorschriften im Straßenverkehr“ und Baurat Dipl.-Ing. Ulf Schirrmeister aus Leipzig blickte auf „Ein Jahr neues Sächsisches Vergabegesetz und aktuelle Vergaberechtssprechung“ zurück.

Verbandsseminar Landesinnungsverband Sächsischer Straßenbau bei HKL
HKL lud zum zehnten Mal zum Verbandsseminar des Landesinnungsverbandes des Sächsischen Straßenbaus.

Steffen Hinz und Jens Blaut
Geschäftsführer Landesinnungsverbandes des Sächsischen Straßenbaus RA Steffen Hinz (links) mit HKL Niederlassungsleiter Leipzig Jens Blaut (rechts).

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick