HKL BAUMASCHINEN

Servus aus Nürnberg

Neubau für die Region besticht durch Größe und Lage.

Seit März 2015 empfängt das HKL Center in Nürnberg seine Kunden in neuen Räumlichkeiten. Auf 5.700 Quadratmetern bietet HKL hier sein komplettes Dienstleistungsportfolio. Insgesamt investierte der Branchenführer 1,4 Millionen Euro in den Neubau.

Drei HKL Center sorgen im Großraum Nürnberg für die reibungslose Versorgung aller Kunden. Mitte März 2015 zog das älteste Center in einen Neubau. Gleich zwei Gründe für unseren Besuch.

Groß, modern und zentral gelegen soll es sein – das neue Center in Nürnberg. Um das mit eigenen Augen zu sehen, reisen wir früh morgens von Hamburg gen Süden und erreichen mittags die bayerische Metropole. Obwohl wir uns in der Stadt nicht  auskennen, ist die neue Niederlassung im Stadtteil Schmalau schnell gefunden. Schon von Weitem weisen uns große HKL Fahnen in den typischen Unternehmensfarben den Weg. Einmal abbiegen und wir befinden uns auf einem weitläufigen Grundstück, das  den Mietpark des Centers beherbergt, zur linken Seite begrenzt durch einen modernen Neubau in Grau und Blau.

 

Moderne Räume

Wir stellen unseren Wagen ab und betreten das Gebäude. Die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten bieten eine optimale Präsentationsplattform für die zahlreichen Artikel des Bau- und des Mietshops. In den gut sortierten Regalen mit großzügigen  Auslageflächen finden Kunden Kleinmaschinen, Geräte, Werkzeuge und das entsprechende Zubehör zum Kauf oder zur Miete. Im Baushop gibt es eine große Auswahl an Arbeits- und Schutzbekleidung. Auf der rechten Seite des Raumes sehen wir den  offenen Empfangsbereich, abgetrennt durch einen Tresen. Dahinter sitzen Michael Gruhle, Betriebsleiter im HKL Center in Nürnberg, Jürgen Eckart, Mietdisponent und Daniela Frank, kaufmännische Angestellte und Kundenberaterin Miete und Baushop. Sie begrüßen uns freundlich.

 

Überzeugendes Sortiment

Nach kurzer Vorstellung und einem leckeren Kaffee werden wir von Michael Gruhle über das rund 6.000 Quadratmeter große Gelände geführt. Stolz zeigt er uns die vielen modernen Maschinen, die ordentlich aufgereiht auf dem Hof stehen. „Uns fehlt es  hier wirklich an nichts und wir können dem Kunden alles liefern, was er möchte!“ Das Sortiment umfasst Mini-, Kompakt-, Raupen- und Mobilbagger bis 24 Tonnen, Radlader bis vier Kubikmeter, Teleskopmaschinen und Walzenzüge bis 19 Tonnen.  Außerdem stehen ca. 1.000 Container für die Vermietung bereit. Wir passieren die großzügig geschnittene Werkstatt. Hier sorgt Werkstattleiter Uwe Habermann für die richtigen Abläufe. Gleich daneben befindet sich das gut sortierte Ersatzteillager.  Bernhard Plannerer ist erster Ansprechpartner und kümmert sich um die reibungslose Versorgung mit Wartungs- und Verschleißteilen. Eine perfekte Gesamtsicht erhalten wir von oben: Otto Kunzmann, Servicemonteur, fährt uns mit einer Teleskopmaschine  in die Höhe und wir betrachten das Gelände aus der Vogelperspektive.

 

 

Interview mit Michael Gruhle, Betriebsleiter HKL Center in Nürnberg


Herr Gruhle, was macht das Unternehmen HKL für Sie besonders?
HKL ist für mich ein einzigartiges Unternehmen. Es ist ein Familienbetrieb und absolut treu gegenüber seinen Mitarbeitern und Kunden. Mit allen wird fair und ehrlich umgegangen und die Geschäfte werden zu 100 Prozent korrekt abgewickelt. Das ist  wirklich perfekt. Ich glaube wirklich: Da gibt es nichts Besseres!

Was ist das besondere an HKL in Nürnberg?
Zum einen haben wir hier besonders treue und zuverlässige Mitarbeiter, die absolut hinter HKL stehen. Zum anderen betreuen wir eine Vielzahl an Einsätzen in den unterschiedlichsten Bereichen. Ob im Gala-, Tief- oder Hochbau – wir sind überall dabei.

Welche Kunden kommen in Ihr Center?
Wir bedienen hier viele Kunden, die vor allem überregional tätig sind – mit Projekten in Bayreuth oder Ingolstadt. Zusätzlich halten wir seit Jahren viele mittlere und auch kleinere Stammkunden – und das sehr erfolgreich, obwohl der Wettbewerb hier wirklich groß ist.

Bei welchen besonderen Projekten ist HKL in Nürnberg aktiv?
Interessant war zum Beispiel ein Projekt in Stein, das wir aktiv betreut haben. Hier wird seit Mitte 2014 auf dem ehemaligen Möbel-Krügel-Areal das neue Shoppingcenter FORUM Stein gebaut. Wir stellten Radlader, Rüttelplatten, Teleskopmaschinen und  eine Containerburg mit rund 60 Containern. Auch beim Neubau des Siemens Büro- und Entwicklungsgebäudes in Forchheim haben wir unseren Kunden mit modernen Maschinen und Know-how unterstützt.

„HKL ist für mich ein einzigartiges Unternehmen!“

Michael Gruhle ist seit 2008 Betriebsleiter im HKL Center in Nürnberg.
Michael Gruhle ist seit 2008 Betriebsleiter im HKL Center in Nürnberg.

 

Action ohne Stress

Während unseres Rundgangs herrscht auf dem Hof geschäftiges Treiben: Die Spedition liefert Maschinen, Monteure bauen Container um, in der Werkstatt werden Maschinen repariert und gewartet, Kunden fahren auf den Hof und HKL Mitarbeiter flitzen von  A nach B. Im Hintergrund hört man einen beruhigenden Mix aus Hämmern, Bohren, Motorengeräuschen und kollegialem Lachen. Trotz aller Betriebsamkeit ist hier von Stress nichts zu spüren, vielmehr herrscht eine positive Arbeitsatmosphäre.

 

Das neue Center aus der Vogelperspektive: Otto Kunzmann, Servicemonteur HKL, fährt uns für die bessere Gesamtsicht mit einer Teleskopmaschinen in die Höhe.
Das neue Center aus der Vogelperspektive: Otto Kunzmann, Servicemonteur HKL, fährt uns für die bessere Gesamtsicht mit einer  Teleskopmaschinen in die Höhe.

 

Platz für mehr

Zurück im Inneren des Centers, erkunden wir die oberen Stockwerke des Neubaus. Hier befinden sich zwei großzügig geschnittene Büroräume sowie ein Schulungsraum und eine Küche. Die Wände zieren Aufnahmen von HKL Maschinen bei spektakulären  Einsätzen. Bei unserem Interview schwärmt Michael Gruhle von den vielen Vorteilen, die das neue Center mit sich bringt: Kunden und Mitarbeiter können den verkehrsgünstig gelegenen Betrieb jetzt viel besser erreichen. Durch den zusätzlichen Platz konnte  zudem das Angebot erweitert und ansprechender präsentiert werden.

 

Verkaufsraum

 

Den restlichen Nachmittag verbringen wir im Empfangsbereich des Centers und überzeugen uns von dem abwechslungsreichen Tagesgeschäft: Mietanfragen werden bearbeitet, Kundentermine wahrgenommen und Beratungsgespräche geführt. Auch, wenn  das Telefon beinahe ununterbrochen klingelt, bleibt immer wieder Zeit für ein kurzes Gespräch oder einen kleinen Scherz unter den Kollegen oder mit den Kunden. „Das Team hier in Nürnberg ist wirklich toll. Es macht einfach Spaß, mit den Leuten  zusammenzuarbeiten“, so Daniela Frank.

 

Mit Spaß bei der Arbeit: Das Team des HKL Centers in Nürnberg sorgt für reibungslose Abläufe.
Mit Spaß bei der Arbeit: Das Team des HKL Centers in Nürnberg sorgt für reibungslose Abläufe.

 

Nah am Kunden

Am frühen Morgen des nächsten Tages besuchen wir die weiteren Center der Region. Das 2014 errichtete HKL Center in Rückersdorf hält eine große Anzahl an Kompaktmaschinen bis zu fünf Tonnen, Radlader, Mini- und Kompaktbagger, Dumper,  Verdichtungsmaschinen wie Rüttelplatten, Stampfer und kleine Walzen sowie Bauwagen bereit. Im südlich von Nürnberg gelegenen Schwabach bildet die Versorgung mit großen Kompressoren, Heizgeräten und Raumsystemen den Schwerpunkt. Mit den  insgesamt drei Centern im Großraum Nürnberg folgt Deutschlands führender Komplettdienstleister seinem Versprechen der größtmöglichen Kundennähe.

 

2015 bezog das Center in Fürth im Nürnberger Stadtteil Schmalau neue Räumlichkeiten und liegt jetzt noch zentraler.
2015 bezog das Center in Fürth im Nürnberger Stadtteil Schmalau neue Räumlichkeiten und liegt jetzt noch zentraler.

 

Spürbarer Teamgeist

Der Besuch in Nordbayern hat sich gelohnt: Das neue Center überzeugt durch Größe, Modernität und Lage. Das Team um Michael Gruhle findet für alle seine Kunden immer die passende Lösung – es lebt die Werte von HKL. Der deutlich spürbare Teamgeist  erzeugt eine angenehme, dabei stets professionelle Atmosphäre.

 

Teamgeist

 

Wir sagen „Servus!“ und freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch bei HKL in Nordbayern.

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick