Suchformular

Der große Vermieter

Großes Aufgebot beim Ausbau der A 67

HKL Mietmaschinen vervollständigen den Maschinenpark.

Die A 67 zwischen Darmstadt und Lorsch wird sechsspurig ausgebaut. Mehrere Abschnitte der 65 Kilometer langen Fahrbahn werden derzeit erneuert. HKL Mietmaschinen helfen bei der Deckenerneuerung und Spurerweiterung.

Die Firma HEILIT+WOERNER, Verkehrswegebau-Spezialist und Marktführer im Autobahnbau, wurde mit dem Ausbau der A 67 beauftragt und entschied sich für die Anmietung unterschiedlicher HKL Maschinen zur Komplettierung des eigenen Maschinenparks. HKL ist auf mehreren Bauabschnitten mit dabei: an der Abfahrt Gernsheim-Lorsch, an der Lorsch-Abfahrt Gernsheim und am Lorsch-Viernheimer Dreieck.

Autobahn A 67

Bomag Walzen aus dem HKL MIETPARK beim Einbau der Asphaltdeckschicht auf der A 67.

Vielseitiges Equipment für den Straßenbau

Bei den Straßenbauarbeiten sind kompakte Allrounder wie Radlader und Mobilbagger aus dem HKL MIETPARK im Einsatz: Mobilbagger Atlas 1305 und 1605, Mobilbagger Terex TW 160, Kompressoren CompAir C30 sowie allradgelenkte Radlader Kramer 750. Darüber hinaus stellte HKL einen Mercedes Benz LKW-Kipper Atego 818 K mit Ladekran.

Für die Fahrspuren-Erweiterung mietete der Verkehrswegebau-Spezialist bei HKL zwei Schwarzdeckenwalzen BW174 mit Splittstreuer sowie eine Schwarzdeckenwalze mit Trenklerplatten. HKL Kundenberater Sven Adam sagt über den Einsatz auf der Autobahnbaustelle: „HKL stellt auf der A67 hoch entwickeltes Equipment zur Verfügung – von Spezialmaschinen über Großmaschinen bis hin zu kleineren Geräten. Der Kunde ist damit bestens ausgerüstet und kann seine Baumaßnahmen effizient umsetzen.“

Autobahn A67

Info | Ausbau der A 67 bei Darmstadt-Lorsch

Seit einigen Monaten wird die A 67 zwischen Darmstadt und Lorsch zur sechsspurig Fahrbahn ausgebaut. Die Bundesautobahn verläuft in Nord-Süd-Richtung rechts des Rheins zwischen Viernheim und Rüsselsheim.

Mehrere Bauabschnitte – wie die Teilstrecke an der Abfahrt Gernsheim-Lorsch der 65 Kilometer langen Fahrbahn – erhalten neben der Spurenerweiterung auch eine Deckenerneuerung. Brücken mit zu geringer Spannweite werden durch Neubauten ersetzt oder abgerissen, darunter auch die älteste noch bestehende Autobahnbrücke auf der HaFraBa-Magistrale (Hansestädte-Frankfurt-Basel).

Der Bau einer neuen ICE-Strecke zwischen Darmstadt und dem Viernheimer Dreieck ist parallel zur A 67 geplant.

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick