Suchformular

Der große Vermieter

Neue Gleise für die Bahn!

HKL Mietmaschinen erneuern und erweitern Gleisnetze deutschlandweit.
 

Ob beim Bau neuer U-Bahn-Strecken oder der Erneuerung des Gleisnetzes der Deutschen Bundesbahn – HKL ist mit dabei. Vom Radlader über Pritschen bis zu Lichtgiraffen – Deutschlands größter Baumaschinenvermieter stellt umfassendes Equipment für die DB-Gleisbaustellen in Niedersachsen bei Hildesheim/ Groß Gleidingen, den Tunnelbau der U 4 in Hamburg und den Ausbau der AKN-Strecke bei Hasloh.

Gleisbau auf der DB-Strecke Hildesheim bei laufendem Bahnbetrieb

HKL Mietmaschinen sind auf der Gleisbaustelle der DB Netz AG in Niedersachsen im Einsatz. Seit 2010 bis Ende 2013 werden bei laufendem Bahnbetrieb entlang der 34 Kilometer langen Strecke von Hildesheim nach Groß Gleidingen Gleise und Schutzrohre verlegt, Brücken und Erdbauarbeiten vorgenommen sowie Lärmschutzwände errichtet.

Die zuständige Baufirma Bilfinger Berger ordert bei HKL eine Vielzahl an Baumaschinen für alle Bauphasen. Die HKL Niederlassungen Hannover und Braunschweig liefern die meisten Maschinen, weitere HKL Center in ganz Deutschland decken den übrigen Bedarf ab. Kramer Radlader, VW Pritschenwagen, Bomag Walzenzüge zum Teil mit Anbauverdichterplatten, Yanmar Minibagger, Bauzäune, Sokkia Baulaser, Equipment für den Verbau, Lichtgiraffen und zahlreiche Spezialmaschinen wie Komatsu 8-Tonnen-Planierraupen mit ATS-Steuerung, New Holland 26-Tonnen-Raupenbagger mit GPS-Steuerung und Bedienpersonal, New Holland 26-Tonnen-Kettenbagger sowie Raddumper – HKL liefert alles direkt auf die Baustelle.

Rüdiger Schwillo, HKL Mitarbeiter im Außendienst für die HKL Center Hannover Nord/Langenhagen und Hannover Süd/Ronnenberg, sagt: „Bei diesem Projekt zeigt sich unsere Stärke als führender Komplettanbieter mit großem, umfangreichem Mietpark. Wir können ganz flexibel auf die Anforderungen der Baustelle reagieren und jederzeit entsprechendes Gerät bereitstellen.“

Ingo Simon, Projektleiter Bilfinger Berger, erklärt: „Dank des umfangreichen Mietbestands von HKL können wir das Bauprojekt planmäßig durchführen. HKL ist seit Projektstart ein verlässlicher Partner für uns.“ Oberpolier Klaus Langkowski von Bilfinger Berger ergänzt: „HKL zeigt sich extrem vielseitig und flexibel. Wir finden für jeden Bedarf das passende Baugerät – und das auch kurzfristig.“

HKL Mietmaschinen sind auf der Gleisbaustelle der DB Netz AG in Niedersachsen im Einsatz: Ein 26-Tonnen-Raupenbagger mit GPS-Steuerung legt das exakte Dammprofil an.

HKL Mietmaschinen sind auf der Gleisbaustelle der DB Netz AG in Niedersachsen im Einsatz: Ein 26-Tonnen-Raupenbagger mit GPS-Steuerung legt das exakte Dammprofil an.

 

HKL Mietmaschinen baggern U 4-Tunnel
 

Bereits seit 2010 ist HKL beim Gleisbau der neuen U 4 in Hamburg mit zahlreichen Mietmaschinen aktiv. In der zweiten Bauphase von Oktober 2011 bis Anfang März 2012 übernahmen die HKL Maschinen Aufgaben sowohl im Tunnel der Bahnstrecke als auch „überirdisch“ in der HafenCity. Hierzu zählen Radlader, Mobilbagger und Kleinwerkzeuge. Beim Verlegen der Gleise wurde ein Yanmar 8-Tonnen-Kettenbagger zum Verteilen und Planieren des Unterschotters der Gleise eingesetzt – speziell ausgestattet mit Rußpartikelfilter gegen die staubigen Bedingungen „unter Tage“.

Gleisbaustelle U 4 in Hamburg: Ein knickgelenkter Dumper wird für die kontinuierliche Versorgung der Baustelle mit Schüttgütern eingesetzt.

Gleisbaustelle U 4 in Hamburg: Ein knickgelenkter Dumper wird für die kontinuierliche Versorgung der Baustelle mit Schüttgütern eingesetzt.

 

In wenigen Minuten wieder fit
 

Im Schadens- und Wartungsfall ist HKL auch im Tunnel schnell vor Ort: Je nach Bedarf versorgen HKL Monteure die Baustelle mit den nötigen Ersatzteilen für die angemieteten Geräte oder tauschen die Maschine aus. Bei Bedarf repariert das geschulte Servicepersonal von HKL defekte Mietmaschinen auch direkt auf der Baustelle. Der 24-Stunden-Notdienst bietet Kunden im Fall eines Defekts einen flexiblen und zuverlässigen Rundum-Service.

Ein Yanmar 8-Tonnen-Kettenbagger aus dem HKL MIETPARK wurde zum Verteilen und Planieren des Unterschotters der U 4-Gleise eingesetzt.

Ein Yanmar 8-Tonnen-Kettenbagger aus dem HKL MIETPARK wurde zum Verteilen und Planieren des Unterschotters der U 4-Gleise eingesetzt.

Terex Radlader TL 80

Terex Radlader TL 80: Allrounder über und unter Tage – mit Rußpartikelfilter immer bereit für den Einsatz im Tunnel.

 

AKN-Strecke wird zweigleisig ausgebaut
 

Die rasante Entwicklung der Metropolregion Hamburg und der damit verbundene stetige Zuwachs an Fahrgästen machen den weiteren zweigleisigen Ausbau der Strecke von Kaltenkirchen nach Hamburg erforderlich. Die Freie und Hansestadt Hamburg und das Bundesland Schleswig-Holstein haben deshalb vereinbart, den Ausbau in einer Gesamtmaßnahme mit  mehreren Bauabschnitten zu realisieren. Das Aneinander-Vorbeifahren von Zügen ist dann nicht mehr nur auf einem Bahnhof, sondern auch auf der Strecke zwischen den Haltestellen möglich.

Im April dieses Jahres rollten die schweren Maschinen erneut an: Zum Start der Arbeiten im dritten Bauabschnitt zum zweigleisigen Ausbau der AKN-Bahnstrecke Hamburg – Kaltenkirchen zwischen der Halstenbeker Straße im Stadtteil Schnelsen und der Landesgrenze nahe des AKN-Haltepunkts Burgwedel. Zusätzlich errichtet die AKN eine neue Haltestelle an der Julius-Leber-Schule in der Halstenbeker Straße: Schnelsen Süd.

Dank Kurzheck kann der Yanmar ViO 75 auch auf den Waggons arbeiten.

Dank Kurzheck kann der Yanmar ViO 75 auch auf den Waggons arbeiten.

Perfektes Team entlang der Trasse: 21-Tonnen-Raupenbagger und Traktor mit Mulde übernehmen die großen Erdbewegungen.

Perfektes Team entlang der Trasse: 21-Tonnen-Raupenbagger und Traktor mit Mulde übernehmen die großen Erdbewegungen.

 

Neben dem rollenden Rad
 

Die Bauarbeiten werden „neben dem rollenden Rad“ ausgeführt. Das heißt: Der Zugverkehr läuft weiter. Der Bund, die Freie und Hansestadt Hamburg und die AKN (Altona-Kaltenkirchen- Neumünster Eisenbahn AG) investieren in diesen Teilabschnitt rund 15 Millionen Euro. Im Sommer 2013 soll die Inbetriebnahme der ausgebauten Strecke erfolgen.

Von Anfang an mit dabei sind große Raupenbagger, Radlader, Traktoren und Mulden aus dem HKL MIETPARK. Mehrere Raupenbagger, darunter Komatsu 25-Tonnen-Raupenbagger und New Holland 24-Tonnen-Raupenbagger, übernehmen die Aushubarbeiten, John Deere Traktoren mit Anhängemulden sind für die großen Erdbewegungen zuständig, und wendige Komatsu 4-Kubikmeter-Radlader sind als Allrounder im ständigen Einsatz.

Mit dem Ausbau der AKN-Stammstrecke von Hamburg nach Kaltenkirchen leistet die AKN einen wichtigen Beitrag zur Modernisierung der regionalen Infrastruktur in der Metropolregion. Es heißt, dass die AKN mit diesen zukunftsorientierten Investitionen einen weiteren „Quantensprung“ erleben werde. Denn erst mit der fast durchgehenden Zweigleisigkeit werde sich die ganze verkehrswirtschaftliche Wirkung des Ausbauvorhabens entfalten.

Diese und viele weitere moderne Bahnstrecken entstehen mit HKL Mietmaschinen.

Der 24-Tonnen-Kurzheckbagger mit Zweischalengreifer übernimmt die Restarbeiten entlang der erneuerten Gleise.

Der 24-Tonnen-Kurzheckbagger mit Zweischalengreifer übernimmt die Restarbeiten entlang der erneuerten Gleise.

Die Mulde besitzt dank ihrer großen Klappenkonstruktion eine gute Entladefähigkeit.

Die Mulde besitzt dank ihrer großen Klappenkonstruktion eine gute Entladefähigkeit.

 

Info| Projektdaten in Kürze

 

Zweigleisiger Ausbau der AKN-Strecke zwischen der Halstenbeker Straße und der Landesgrenze
Neubau der Haltestelle Schnelsen Süd

Bauzeit: Frühjahr 2011 bis Sommer 2013
Länge des Abschnitts: Halstenbeker Straße – Landesgrenze: 3,3 km
Investition: rund 15 Millionen Euro

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick