Suchformular

Der große Vermieter

ADAC-Luftrettungsstation Christoph 8 in Lünen nutzt HKL Containeranlage als temporäre Einsatzzentrale

HKL Dortmund konzipiert sieben Einheiten umfassende Containeranlage als Interimslösung für Bauphase des neuen ADAC-Dienstgebäudes.

Hamburg/Lünen, 31. Mai 2011. Der Neubau des ADAC-Dienstgebäudes der Luftrettungsstation „Christoph 8“ im westfälischen Lünen hat begonnen. Während der neun-monatigen Bauphase dient eine sieben Einheiten umfassende Containeranlage von HKL BAUMASCHINEN als temporäre Einsatzzentrale für die Rettungshubschrauber-Crew. HKL Raumsystemcenter Dortmund lieferte speziell für die Zwecke der ADAC-Luftrettung konzipierte Raumeinheiten: Vier Raummodule, jeweils 6 x 2,5 Meter, dienen als Bereitschafts- und Aufenthaltsraum. Sie sind jeweils in zwei Großräume unterteilt und mit Klimatisierung via Split Gerät ausgestattet. Ein Großraum verfügt über Anschlüsse für eine Küchenzeile, im zweiten Großraum wurden fensterseitig über einen Brüstungskanal Strom-, Telefon- und Datenanschlüsse für insgesamt drei Arbeitsplätze installiert. Zwei weitere gleich große Raummodule werden als Ruheraum für das Bereitschaftspersonal genutzt; auch diese Module sind klimatisiert. Zur Ausstattung des Sanitärcontainers zählen jeweils ein WC für Herren und Damen, zwei Waschtische sowie eine Dusche.

Stefan Huhne von der Bauabteilung des ADAC e.V. in München erklärt: „Mit der HKL Containeranlage steht den Mitarbeitern von der Luftrettungsstation „Christoph 8“ in Lünen eine 100 Prozent betriebsfähige Alternative zur Verfügung.“

HKL Raumsysteme bei der ADAC-Luftrettungsstation

ADAC-Mitarbeiter der Luftrettungsstation Christoph 8 in Lünen nutzen HKL Containeranlage als Interimslösung während des Neubaus ihres Dienstgebäudes.

Jörg Ruppert, Betriebsleiter Raumsystemcenter Dortmund, erläutert den Einsatz: „Der ADAC benötigte eine vielseitige Interimslösung, die das Dienstgebäude in der Bauphase komplett ersetzen kann: Büro, Küche, Aufenthaltsraum, Ruheraum und sanitäre Einrichtung. Entsprechend konzipierten wir die einzelnen Module der Anlage. HKL hat auch hier alles aus einer Hand realisiert – von der Planung bis zum Aufbau der Raumsysteme. Diesen Allround-Service wissen unsere Kunden zu schätzen.“

Mit seinen bundesweiten Kompetenzzentren Raumsysteme stehen in jedem Bundesland Mietkontingente zur Verfügung - darunter die nordrhein-westfälischen HKL Raumsystemcenter in Dortmund und Köln.

HKL Kompetenzcenter Raumsysteme

HKL Raumsystemcenter Dortmund lieferte speziell für die Zwecke der ADAC-Luftrettung Christoph 8 konzipierte Raumeinheiten.

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick