Suchformular

Der große Vermieter

Energie für die Zukunft

Neue Windkraftanlage in Hamburg entsteht mit Maschinen und Gerät von HKL

Hamburg, 18. Februar 2015 – Frischer Wind für Hamburg: Eine leistungsstarke Teleskopmaschine, Profi-Gerät und Equipment aus dem HKL MIETPARK halfen beim Bau der neuen Windkraftanlage auf dem Klärwerksgelände Köhlbrandhöft im Hamburger Hafen. Teleskopmaschine, Lichtgiraffen, Stromerzeuger und Raumeinheiten des führenden Vollsortimenters waren hier während der gesamten Bauzeit aktiv. Mit der Windkraftanlage will sich Hamburg Wasser auch bei Belastungsspitzen von externer Energiezufuhr unabhängig machen.

Eine leistungsstarke Teleskopmaschine aus dem HKL MIETPARK unterstützt den Aufbau der Windkraftanlage auf dem Klärwerksgelände Köhlbrandhöft im Hamburger Hafen
Eine leistungsstarke Teleskopmaschine aus dem HKL MIETPARK unterstützt den Aufbau der Windkraftanlage auf dem Klärwerksgelände Köhlbrandhöft im Hamburger Hafen

Die eingesetzte Teleskopmaschine von HKL bewies bei vielfältigen Aufgaben ihre Flexibilität: Sie räumte Materialcontainer aus, stellte Kabelstationen auf und transportierte alles Material an die jeweils benötigten Bauabschnitte - darunter auch Holzpaneelen, die als Untergrund und zur Stabilisierung des für den Turmaufbau genutzten Raupenkrans dienten. Ausgestattet mit Arbeitsbühne und Personenkorb wurde die Maschine zudem später zum Anbringen von Schriftzügen am Turm eingesetzt. Auch übernahm sie Arbeiten an der Gondel, dem Getriebe des Windrads, bevor diese montiert wurde. Mit ihrer hohen Traglast und ausgezeichneten Standsicherheit war die Teleskopmaschine ein unentbehrlicher Helfer auf der Baustelle. Zur Beleuchtung und Versorgung mit Strom bei Tag und Nacht wurden Lichtgiraffen und Stromerzeuger von HKL angemietet, darüber hinaus Bürocontainer und Seecontainer für die Bauleitung und zur Materialaufbewahrung.

Michael Külper ist Betriebsleiter im HKL Center in Hamburg-Hummelsbüttel
Michael Külper ist Betriebsleiter im HKL Center in Hamburg-Hummelsbüttel

„Wir sind seit vielen Jahren für die erneuerbaren Energien im Einsatz. Ob Windkraft- oder Solaranlage - HKL hat die passenden Maschinen und die erforderliche Kompetenz. Darum sind wir oft die erste Wahl für Akteure in dem Bereich“, erklärt Michael Külper, Betriebsleiter im HKL Center in Hamburg-Hummelsbüttel.

Ob Wasserkraft, Windenergie, solare Strahlung, Erdwärme oder nachwachsende Rohstoffe - regionale und nationale Energieanbieter setzen zunehmend auf Energie aus regenerativen Quellen. HKL ist schon seit vielen Jahren ein kompetenter Partner der Bauunternehmen, die sich in diesem Zukunftsmarkt engagieren.

Weiterführende Informationen

Das Klärwerk Köhlbrandhöft, einst einer der größten Stromverbraucher in Hamburg, hat bereits seit 2011 eine ausgeglichene Energiebilanz. Das heißt, es erzeugt im Jahresmittel mindestens genauso viel Wärme und Strom, wie es selbst verbraucht. Dennoch kommt es immer wieder zu Belastungsspitzen, in denen externe Energiezufuhr nötig ist. Wenn es zum Beispiel viel regnet, verfünffacht sich die zu behandelnde Abwassermenge mitunter und steigt dann von rund drei bis vier Kubikmeter pro Sekunde auf 19 Kubikmeter pro Sekunde. Die neue Windkraftanlage mit einer Nennleistung von drei Megawatt liefert künftig rund zehn Millionen Kilowattstunden. Damit steigert Hamburg Wasser die Energieeigenerzeugung im Klärwerksverbund um rund ein Achtel. Die Windkraftanlage auf dem Köhlbrandhöftgelände ist bereits die dritte, die Hamburg Wasser im Hamburger Hafen errichtet hat.

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick