Suchformular

Der große Vermieter

Großeinsatz für HKL Mietmaschinen bei führendem Online-Händler

Leistungsstarke Spezial-, Kompakt- und Kleinmaschinen unterstützen den Bau eines neuen Logistikzentrums in Pforzheim.

Pforzheim, 19. Dezember 2012 – Hochmodernes HKL-Equipment überzeugt auf Tausenden von Quadratmetern: Auf einer Fläche von mehr als zehn Fußballfeldern ist das neue Logistikzentrum für einen der weltweit führenden Online-Händler an der A 8 in Pforzheim entstanden. Seit Projektbeginn im Frühjahr 2012 versorgte HKL die beauftragten Bauunternehmen mit einer Vielzahl von leistungsstarken Spezial-, Kompakt- und Kleinmaschinen samt Zubehör, darunter Bagger, Radlader, Walzen und Grader mit Spezialausstattung. Die Bauarbeiten wurden gerade erfolgreich abgeschlossen.

„HKL BAUMASCHINEN ist als Komplettanbieter der ideale Partner für Großprojekte dieser Art. Alle Herausforderungen – und davon gibt es bei solch einem großen Bauvorhaben jede Menge – wurden vom HKL Team Pforzheim bravourös und professionell gemeistert“, lobt Patric Riedinger, HKL Betriebsleiter Pforzheim.

Leistungsstärke überzeugt

Die Mietmaschinen aus dem HKL MIETPARK waren in der großen Lagerhalle sowie auf dem Betriebsgelände im Einsatz. 16,2-Tonnen-Grader mit moderner Laserausrüstung führten die Bodenplanierung im neuen Logistikzentrum aus. Die HKL Abteilung für Spezialmaschinen stellte dazu neben dem Equipment auch das versierte Bedienpersonal. Tandemwalzen mit Splittstreuer erledigten den Asphalteinbau. Radlader, ausgestattet mit Klappschaufel und Palettengabel, übernahmen das Beladen der Lkws mit Material. Raupen- und Mobilbagger mit Tieflöffeln wurden für schwere Erdbewegungsarbeiten eingesetzt – insbesondere zur Kanalverlegung. Darüber hinaus waren auf dem Betriebsgelände 24-Tonnen-Kettenbagger aktiv, ausgerüstet mit unterschiedlichen Anbauwerkzeugen wie hydraulischem Schalengreifer, Grabenräumlöffel, Hammer mit Spitzmeißel sowie unterschiedlichen Tieflöffeln von 800 bis 1500 Millimeter-Größe. 22-Tonnen-Kettenbagger verrichteten die verbleibenden Planier- und Aufräumarbeiten für den Straßen- und Parkplatzbau. Stationäre und mobile Stromerzeuger dienten zur Beleuchtung der Baustelle, Bohrhammer und über 120 Bauzaunfelder (3,5 x 2,0 Meter) zur Absperrung vor Ort.

Bereits Ende September dieses Jahres nahm das neue Logistikzentrum seinen Betrieb auf. Hier werden Medienprodukte, Drogeriewaren, Bekleidung und Schmuck gelagert.

HKL Bagger

Bagger aus dem HKL MIETPARK beim Bau des Logistikzentrums für einen weltweit führenden Online-Händler.

Weiterführende Informationen

Die Logistikhalle steht auf einem 173.836 Quadratmeter großen Grundstück in unmittelbarer Nähe zur A 8 in der Gemeinde Pforzheim im Gewerbegebiet Buchbusch. Sie misst 450 mal 170 Meter. Die Lager- und Büroflächen sind durch drei Brandwände in vier Abschnitte unterteilt. Insgesamt 64 Anliefertore befinden sich auf der Vorder- und Rückseite. Der Rohbau besteht aus einer Stahlbeton-Fertigteilkonstruktion in einem Stützenraster von 24 Meter x 12 Meter. Die Fassade ist bis zu einer Höhe von 2,50 Metern aus Stahlbeton-Sandwichplatten hergestellt. Oberhalb ist die Fassade mit Iso-Paneelen ausgeführt. Die Dachkonstruktion besteht aus Stahltrapezblechen mit Wärmedämmung und Folienabdichtung. Architektonisch hervorgehoben ist der Eingangsbereich mit einem ausgelagerten Treppenturm und einer Stahlfachwerkbrücke (ca. 32 Meter) als Zugang zu den Bürobereichen. Eine Hallenverbindung zum Erdgeschoss erfolgt über vier Treppenhäuser, die teilweise auch mit Aufzügen ausgestattet sind. Nordwestlich der Logistikhalle, außerhalb des eingezäunten Geländes, liegt der Mitarbeiter-Parkplatz mit rund 800 Pkw-, 140 Wechsel- sowie 15 Lkw-Stellplätzen. Diese sind Bestandteil der Gesamtinvestition.

Gebäudedaten      

Ort: Pforzheim

Geschossfläche: ca. 115.000 Quadratmeter

Länge/Breite/Höhe: 450 / 170 / 12,50 Meter

Gebäudeart: Logistikgebäude

Liefer- und Leistungsumfang: schlüsselfertig

Baujahr: 2012

Bauzeit: März 2012 bis Dezember 2012

HKL Grader bei Bodenplanierung

HKL Grader bei der Bodenplanierung in der großen Lagerhalle.

Über HKL BAUMASCHINEN

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist ein herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Containern und Nutzfahrzeugen. Das 1970 gegründete Unternehmen ist in Deutschland mit seinem Mietpark- und Service-Angebot größter Komplettdienstleister für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Die Initialen, die für die Gründungsstädte Hamburg, Kiel und Lübeck stehen, sind Firmenname und gleichzeitig Ausdruck für die hanseatische Tradition, zu der sich das inhabergeführte Familienunternehmen bekennt. HKL BAUMASCHINEN unterhält eine Mietflotte von 30.000 Maschinen und hält derzeit ca. 1.000 Gebrauchtmaschinen zum Verkauf bereit. Neben dem umfangreichen Maschinenangebot bietet HKL in seinen Baushops ein großes Sortiment an Baugeräten, Werkzeugen, Kleinmaschinen und Arbeitskleidung für jeden Bedarf. Mit seinen bundesweit über 130 Niederlassungen, 100 Baushops und über 40 ServicePlus-Centern garantiert der Komplettdienstleister die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort. Weitere Niederlassungen hat HKL BAUMASCHINEN in Polen, Spanien und Österreich.

Pressekontakt HKL BAUMASCHINEN

CREAM COMMUNICATION
Neuer Wall 46
D-20354 Hamburg
Tel.: +49 40 431 791 26
Fax: +49 40 431 791 27
E-Mail: hkl@cream-communication.com

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick