Suchformular

Der große Vermieter

HKL bei Modernisierung der Lübecker Hafenbahn aktiv

Maschinen aus dem HKL MIETPARK übernehmen Gleisbauarbeiten

Lübeck, 4. Dezember 2014 – Leistungsfähige Maschinen von HKL waren bei der Modernisierung der alten Lübecker Hafenbahn im Einsatz: Die MATTHÄI Bauunternehmen GmbH & Co. KG aus Verden nutzte das Profi-Equipment aus dem HKL MIETPARK zur Erneuerung des Schienennetzes. So waren verschiedene Raupenbagger, Radlader, Raumcontainer und Spezialpumpen bei der Verlegung neuer Schienen für den Güterverkehr auf Gleis 4 aktiv. Außerdem arbeiteten die Maschinen bei der Sanierung der Tiefenentwässerung zwischen den Gleisen 3 und 4. Die Bauarbeiten begannen Mitte September 2014 und wurden Ende Oktober abgeschlossen.


Ein allradgelenkter Radlader von HKL übernahm Transport und Umladung von Erdmassen und Schotter

Bauleiter Alexander Schmid von MATTHÄI Bauunternehmen GmbH & Co. KG.Bauleiter Alexander Schmid und seine siebenköpfige Mannschaft setzten auf die flexible Einsatzfähigkeit der Maschinen von HKL: Ein moderner 10-Tonnen-Kettenbagger wurde für den Erdaushub und die Einzelschwellenverlegung der neuen Gleise genutzt. Ein allradgelenkter Radlader übernahm Transport und Umladung von Erdmassen und Schotter. Dabei zeigten sich die Vorteile der vier Lenkräder: Der Lader konnte ohne aufwändige Manöver um die vorhandenen Lichtmasten zwischen den Gleisen ungehindert eingesetzt werden. Ein Plus, das die Arbeit bei den Gleisbauarbeiten an der Hafenbahn der Hansestadt erleichterte.

Für die notwendige Sanierung der Tiefenentwässerung im Abschnitt zwischen Gleis 3 und 4 wurden neue Stahlrohre unter dem Gleisdurchlass verpresst. Zur Trockenlegung des Bohrlochs und zum Abpumpen der Grundwasserdrainage setzte der Bautrupp leistungsfähige Pumpensysteme aus dem HKL MIETPARK ein. Zwei moderne Raumsysteme von HKL dienten als Unterbringung für Büros und Mannschaft.

Thomas Zinke, Niederlassungsleiter HKL Schleswig-Holstein: „Wir beraten unsere Kunden und zeigen Ihnen auf, mit welchen Maschinen die geplanten Arbeiten maximal effizient erledigt werden können. Die vielseitige Einsetzbarkeit einer Maschine kann dabei entscheidend sein – das hat sich auch bei den Gleisarbeiten in Lübeck gezeigt.“

Die 66 Kilometer langen Gleisanlagen der Lübecker Hafenbahn zählen 260 Weichen und führen über sechs Brücken, fünf Bahnhöfe, zwei Stellwerke und einen Tunnel. 15 Kilometer des Schienennetzes sind inzwischen elektrifiziert. Seit Januar 2008 untersteht die Hafenbahn der Lübeck Port Authority (LPA), die die Instandhaltung verantwortet.

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick