Suchformular

Der große Vermieter

Kaimauersanierung mit Mietmaschinen

Radlader und Stromerzeuger aus dem HKL MIETPARK ergänzen das Maschinensortiment eines Wasserbauspezialisten.

Hamburg, 15. Mai. 2013. Die Kaimauer am Baakenhafen in der Hamburger HafenCity wird saniert – mit dabei sind Radlader und Stromerzeuger aus dem HKL MIETPARK. Die Mietmaschinen sind für die verantwortliche Firma Colcrete-von Essen im Einsatz. Mit ihnen ergänzt der Spezialist für Wasserbau und Küstenschutz sein eigenes Maschinensortiment. Ein 4,2 Tonnen allradgelenkter Radlader beweist sich hier als vielseitige Maschine: Er dient als Beförderer und Zubringer von Materialien. Stromerzeuger von HKL sorgen für die jederzeitige Verfügbarkeit von ausreichender Energie auf dem Arbeitsschiff, das über einen fest moniertem Bagger sowie einen eigenen Antrieb verfügt.

Die Sanierung ist ein größeres Projekt: Über insgesamt 600 laufende Meter wird der Beton der Kaimauer erneuert, auf 300 Metern werden neue Spundwände gerammt, rund 35.000 Tonnen Steine als Befestigungssohle ins Wasser verbaut. Die umfangreichen Bauarbeiten erfolgen im Schichtsystem von der Flussseite aus. Abhängig von der Tide werden sie bei Niedrigwasserstand verrichtet.

Alexander Matthies, HKL Kundenberater Hamburg, sagt: „Gerade Unternehmen, die größere Bauprojekte übernehmen, sind auf flexible Maschinen-Bereitstellung in gewünschter Anzahl und Qualität angewiesen – genau das kann HKL mit seinem umfassenden Mietpark jederzeit gewährleisten. Darum hat sich auch die Firma Colcrete-von Essen für uns entschieden.“

Radlader von HKL als Materialbeförderer

Radlader von HKL als Materialbeförderer – hier beim Transport von Geländer-Bügeln.

Weiterführende Informationen:
Innerhalb weniger Jahre hat sich rund um den Baakenhafen ein urbanes Wohn- und Freizeitquartier mit 1.800 teilweise öffentlich geförderten Wohnungen und ca. 5.000 Arbeitsplätzen entwickelt. Es sind vielfältige Sport- und Freizeiteinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Hotels, eine Grundschule und großzügige begrünte Freiräume sowie Promenaden entstanden. Im Zentrum des Quartiers sind sechs im Wasser stehende Wohntürme, die „Wasserhäuser HafenCity“, vorgesehen. (Quelle: HafenCity Hamburg)

 

Über HKL BAUMASCHINEN

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist ein herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Containern und Nutzfahrzeugen. Das 1970 gegründete Unternehmen ist in Deutschland mit seinem Mietpark- und Service-Angebot größter Komplettdienstleister für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Die Initialen, die für die Gründungsstädte Hamburg, Kiel und Lübeck stehen, sind Firmenname und gleichzeitig Ausdruck für die hanseatische Tradition, zu der sich das inhabergeführte Familienunternehmen bekennt. HKL BAUMASCHINEN unterhält eine Mietflotte von 30.000 Maschinen und hält derzeit ca. 1.000 Gebrauchtmaschinen zum Verkauf bereit. Neben dem umfangreichen Maschinenangebot bietet HKL in seinen Baushops ein großes Sortiment an Baugeräten, Werkzeugen, Kleinmaschinen und Arbeitskleidung für jeden Bedarf. Mit seinen bundesweit über 140 Niederlassungen, 100 Baushops und über 40 ServicePlus-Centern garantiert der Komplettdienstleister die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort. Weitere Niederlassungen hat HKL BAUMASCHINEN in Polen und Österreich.

Pressekontakt HKL BAUMASCHINEN

CREAM COMMUNICATION
Schauenburgerstraße 37
D-20095 Hamburg
Tel.: +49 40 431 791 26
Fax: +49 40 431 791 27
E-Mail: hkl@cream-communication.com

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick