Suchformular

Der große Vermieter

Tunnelbau mit Know-how

HKL überzeugt durch perfekte Maschinenwahl beim Bauprojekt Rosensteintunnel in Stuttgart

Stuttgart, 30. September 2015 – Ein Minibagger aus dem HKL MIETPARK war im August 2015 beim Bauprojekt Rosensteintunnel in Stuttgart im Einsatz. Auf einer Länge von rund 1.300 Metern werden in der Landeshauptstadt der Rosensteinpark und Teile des Zoologisch-Botanischen Gartens Wilhelma untertunnelt. Die ARGE Marti Tunnel Rosenstein, Experte im Tunnel- und Spezialtiefbau, setzte bei der Wahl der Maschine ganz auf das Know-how von Deutschlands Branchenführer.

Ein Minibagger aus dem HKL MIETPARK beim Bauprojekt Rosensteintunnel in Stuttgart
Ein Minibagger aus dem HKL MIETPARK beim Bauprojekt Rosensteintunnel in Stuttgart

Der Bau des Rosensteintunnels erfolgt über circa 750 Meter in bergmännischer Bauweise - also unter Tage - vom Neckar in Richtung Pragstraße. Für spezielle Arbeiten im Tunnel wurde eine Maschine benötigt, die auch auf beengtem Raum volle Leistung bringt. Das Team rund um Karlheinz Groll aus dem HKL Center Stuttgart fand schnell die passende Lösung: Ein Minibagger aus dem HKL MIETPARK, der durch seine kompakte Bauweise mit geringem Platzbedarf punktet. Die Maschine war vor allem da aktiv, wo große Tunnelbagger zu sperrig sind – zum Beispiel beim Bau von sogenannten Querschlägen. Diese werden in einem Abstand von je 160 Metern errichtet, um die beiden Tunnelröhren miteinander zu verbinden. In den extrem beengten Tunneln konnte die Maschine perfekt agieren und erledigte die anfallenden Arbeiten effizient. Zudem kam der Minibagger bei der Sohlaushebung zum Einsatz und bereitete den Untergrund optimal für das Auftragen von Spritzbeton vor.

Karlheinz Groll ist Betriebsleiter im HKL Center Stuttgart
Karlheinz Groll ist Betriebsleiter im HKL Center Stuttgart

Jürgen Domenig, Projektleiter ARGE Marti Tunnel Rosenstein, sagt: „Ein 24-Stunden-Service und erstklassige Qualität – das überzeugt auf ganzer Linie. HKL hat wirklich tolle Arbeit geleistet und uns schnell und unkompliziert einen Bagger geliefert, der mit seiner Größe und Leistungsfähigkeit genau auf unsere Bedürfnisse abgestimmt war.“

„Große Projekte bestehen aus vielen kleinen Teilen. Dank unserer jahrelangen Erfahrung können wir den Kunden optimal beraten und finden immer die passende Maschine für jede Aufgabe – das ist unsere Kernkompetenz“, erklärt Karlheinz Groll, Betriebsleiter HKL Center Stuttgart.

Blick aus der Südröhre durch den Querschlag in Richtung Nordröhre und Zugangsstollen (Mai 2015). Quelle: Stadt Stuttgart
Blick aus der Südröhre durch den Querschlag in Richtung Nordröhre und Zugangsstollen (Mai 2015). Quelle: Stadt Stuttgart

Weiterführende Informationen

Das Straßenbauprojekt Rosensteintunnel ist das größte Straßenbauprojekt, das die Landeshauptstadt Stuttgart bisher an einem Stück durchgeführt hat: Der B10-Rosensteintunnel ist dabei das zentrale Bauwerk. Mit einer Gesamtlänge von rund 1.300 Metern unterquert dieser den Rosensteinpark und Teile des Zoologisch-Botanischen Gartens Wilhelma. Der Verkehr wird jeweils zweispurig im Richtungsverkehr durch die beiden Tunnelröhren auf direktem Wege zwischen den Knotenpunkten Pragsattel und der Verbindung am Leuze geführt. Ein wichtiger Bestandteil des Projekts ist der Rückbau vorhandener Verkehrsflächen in der Prag- sowie der Neckartalstraße, die durch Grünflächen ersetzt werden und den Anwohnern den Zugang zum Neckarufer erleichtern. Der Rosensteintunnel wird in bergmännischer Bauweise gebaut, damit der Rosensteinpark geschont wird. Lediglich in den Anschlussbereichen zur Prag- und Neckartalstraße sind offene Bauweisen vorgesehen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.stuttgart.de/rosensteintunnel

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick