Suchformular

Der große Vermieter

Land unter in der Handelskammer Hamburg

Mietgeräte von HKL im Einsatz gegen die Wassermassen.
 

Die Unbilden des Wetters in diesem Frühjahr forderten ihren Tribut: Die Hamburger Handelskammer wurde nach einem schweren Unwetter von Wassermassen heimgesucht. Pumpen, Trockner und Lüfter von HKL kamen zum Einsatz und halfen, Schlimmeres zu verhindern.

Plötzlich einsetzender Starkregen und Hagel in der zweiten Juni-Woche hatten die Regenabläufe der Handelskammer Hamburg derart überfordert, dass es zu einem Wassereinbruch durch das Dach des Gebäudes kam. Zusätzlich drückte sich Grundwasser in die Kellerräume. Das Sielnetz und die installierten Pumpen waren hier total überlastet. Die Wassermassen drangen bereits in die Bibliothek ein und drohten die EDV-Räume zu überschwemmen. Die Situation spitzte sich weiter zu, als es auch der Feuerwehr mit ihren Pumpen nicht gelang, die anfallenden Wassermassen abzupumpen.

Mietgeräte von HKL halfen bei der Bekämpfung der Wassermassen in der Handelskammer HamburgDie Mietgeräte von HKL halfen bei der Bekämpfung der Wassermassen in der Handelskammer Hamburg – die wertvollen Bibliotheksbestände konnten vor größeren Schäden bewahrt werden.

HKL im Notdienst
 

Die rettende Idee hatte die Firma Stroh Bauausführung GmbH aus Hamburg, die zu dem Zeitpunkt Baumaßnahmen in der Handelskammer ausführte: Pumpen, Trockner und Lüfter bei HKL mieten! Arne Stroh kannte das Leistungsspektrum der vier HKL MIETSHOPs in der Hansestadt bereits von anderen Einsätzen. Er sagt: „Wir schätzen die Flexibilität des HKL MIETSHOPs sehr. Hier können auch kurzfristig kleinere Geräte und Maschinen gemietet werden – wie eben auch für den Noteinsatz in der Handelskammer.“
 

Pumpen, Trockner und Lüfter
 

HKL Kundenberater Michael Külper reagierte schnell: „Nach einer kurzen Einschätzung der Situation war klar, was gebraucht wurde“, sagt er und ergänzt: „Unser Lieferservice brachte sofort eine ausreichende Anzahl von Geräten und Pumpen direkt zum Einsatzort.“

Zuerst musste das Wasser aus den Kellerräumen gepumpt werden. Hierfür wählte Külper besonders leistungsstarke Pumpen aus. Danach kamen für die Trocknung der Räume insgesamt 25 Wilms Kondenstrockner der Typen FT 800 und FT 820 zum Einsatz. Um die Raumfeuchte möglichst schnell zu reduzieren, wurden zusätzlich weitere Gebläse mit Leistungen bis zu 12.000 Kubikmeter pro Stunde installiert.

So konnten die wertvollen Bibliotheksbestände vor der Feuchtigkeit gerettet und das Übergreifen der Nässe auf die Rechnerräume verhindert werden.

Trockner und Lüfter verhinderten das Übergreifen der Nässe auf die Rechnerräume

Trockner und Lüfter verhinderten das Übergreifen der Nässe auf die Rechnerräume.

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick