Suchformular

Der große Vermieter

Mit heißer Luft voll im Zeitplan

Heizgeräte aus dem HKL MIETSHOP punkten bei Instandsetzungsarbeiten.

Hamburg, 25. Februar 2013 – Mit Wärme im Dauerbetrieb zu maximalem Ergebnis: Diese Spitzenleistung erzielten Ölheizer aus dem Mietshop von HKL BAUMASCHINEN im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten einer Müllverbrennungsanlage (MVA) in der Nähe von Hamburg. Die Wäschertürme sollten gereinigt werden, säurehaltige Giftstoffe, die bei der Verbrennung von giftigen Stoffen entstehen, hatten die Gummibeschichtungen in den Türmen stark beschädigt. Um das Gummi zu erneuern und es haftbar zu machen, ist eine bestimmte Temperatur in den Wäschertürmen erforderlich. Diese musste während der gesamten Instandsetzungsarbeiten gehalten werden. Genau darin bestand die besondere Herausforderung.

Das mit der Instandsetzung beauftragte Unternehmen entschied sich für den zuverlässigen Service des HKL Centers Hamburg und bestellte im HKL MIETSHOP alles benötigte Equipment: fünf Ölheizer mit jeweils 110 Kilowatt, sechs Dieseltanks, vier E-Heizer mit 15 Kilowatt sowie zahlreiche Schläuche, mit denen die Wärme in die Türme transportiert wurde.

Effektiver Dauerbetrieb

Die Heizer mussten im Dauerbetrieb laufen. Darum legte der Auftraggeber besonderen Wert auf die Zuverlässigkeit und einfache Wartung der Geräte. Michael Külper von HKL erklärt: „Wir haben die Geräte ständig geprüft. Außerdem haben wir für eine qualifizierte Einweisung der Mitarbeiter gesorgt. So konnte mit den Geräten am effektivsten gearbeitet werden.“ Die Bauarbeiten konnten innerhalb von 20 Tagen komplett abgewickelt und der Zeitplan dank HKL optimal eingehalten werden – zur Freude des Auftraggebers, der die gute Zusammenarbeit und die Zuverlässigkeit der Mietmaschinen schätzte.

HKL Heizgerät bei Instandsetzungsarbeiten

Zuverlässig gelangt die von den HKL Heizgeräten erzeugte Wärme durch Schläuche in die Wäschertürme der Müllverbrennungsanlage.

Informationen zur MVA
Bereits im Jahre 1973 nahm die MVA in der Nähe von Hamburg ihren Betrieb auf. Damals betrug die Kapazität der Anlage 260.000 Tonnen Restmüll pro Jahr, 1997 stieg sie auf 350.000 Tonnen. Sie entsorgt den Müll von rund einer Millionen Menschen aus dem Großraum Hamburg und Schleswig-Holstein. Der Dauerbetrieb führte zu einer starken Beeinträchtigung der für die Anlage so wichtigen Wäschertürme, die in diesem Winter instand gesetzt werden mussten.

 

Über HKL BAUMASCHINEN

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist ein herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Containern und Nutzfahrzeugen. Das 1970 gegründete Unternehmen ist in Deutschland mit seinem Mietpark- und Service-Angebot größter Komplettdienstleister für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Die Initialen, die für die Gründungsstädte Hamburg, Kiel und Lübeck stehen, sind Firmenname und gleichzeitig Ausdruck für die hanseatische Tradition, zu der sich das inhabergeführte Familienunternehmen bekennt. HKL BAUMASCHINEN unterhält eine Mietflotte von 30.000 Maschinen und hält derzeit ca. 1.000 Gebrauchtmaschinen zum Verkauf bereit. Neben dem umfangreichen Maschinenangebot bietet HKL in seinen Baushops ein großes Sortiment an Baugeräten, Werkzeugen, Kleinmaschinen und Arbeitskleidung für jeden Bedarf. Mit seinen bundesweit über 130 Niederlassungen, 100 Baushops und über 40 ServicePlus-Centern garantiert der Komplettdienstleister die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort. Weitere Niederlassungen hat HKL BAUMASCHINEN in Polen, Spanien und Österreich.

Pressekontakt HKL BAUMASCHINEN

CREAM COMMUNICATION
Neuer Wall 46
D-20354 Hamburg
Tel.: +49 40 431 791 26
Fax: +49 40 431 791 27
E-Mail: hkl@cream-communication.com

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick