Suchformular

Der große Vermieter

HKL bringt Straßenbauunternehmen mehr Flexibilität

Mietmaschinen unterstützen zeitkritische Brückensanierung.

Hamburg, 2. September 2013 – Die A1-Anschlussstelle Lübeck/Moisling wurde mit Unterstützung von HKL Mietmaschinen saniert. Sie existiert bereits seit 1970 und war im Laufe der Jahre mehrfach in Teilen repariert - das heißt immer nur "geflickt" - worden. Inzwischen aber war die Straße so marode, dass an einer Komplettsanierung der gesamten Anschlussstelle kein Weg mehr vorbei führte. Die umfangreichen Baumaßnahmen dienten dabei gleichzeitig der erheblichen Verbesserung der gesamten Verkehrssituation: Die Fahrbahn Padelügger Weg im Bereich der Autobahnanschlussstelle Moisling sowie die Zufahrtsrampen zur Autobahn wurden grundhaft saniert, die über die A1 führende Brücke wurde instand gesetzt; hier waren die Baumaschinen von HKL im Auftrag der SAW Schleswiger Asphaltsplitt-Werke im Einsatz.

HKL Mietmaschinen ergänzen das Maschinensortiment der SAW Schleswiger Asphaltsplitt-Werke

HKL Mietmaschinen ergänzen das Maschinensortiment der SAW Schleswiger Asphaltsplitt-Werke.

Die Straßenbauarbeiten standen unter hohem Zeitdruck, denn die A1-Anschlussstelle Lübeck/Moisling ist eine neuralgische Stelle: Gleich drei Industriegebiete gehen von hier ab. Das verantwortliche Bauunternehmen benötigte darum hohe Flexibilität in puncto Baumaschineneinsatz. Alle Maschinen sollten jederzeit zur Verfügung stehen, bei Bedarf um weitere ergänzt oder ausgetauscht werden können. Nur so war der eng gesteckte Zeitrahmen von nur fünf Monaten einzuhalten. Aufgrund des umfangreichen Mietparks und der Garantie, die gewünschten Maschinen jederzeit liefern zu können, wurde HKL als Vermietpartner beauftragt. Zahlreiche Mietmaschinen aus dem HKL MIETPARK waren von Anfang bis Ende an der Brückenbaumaßnahme beteiligt - darunter Raupen, Rüttelplatten, Radlader und Walzen. Sie ergänzten den eigenen Maschinenbestand der SAW und sicherten die jederzeitige Verfügbarkeit aller Maschinen. Dank der guten Zusammenarbeit der Beteiligten konnten die Arbeiten schon vor der Planzeit erfolgreich abgeschlossen werden.

Sven Schmidt, Betriebsleiter HKL BAUMASCHINEN, sagt: „Gerade bei zeitkritischen Baustellen ist die jederzeitige Maschinenverfügbarkeit ein Muss. Als Vermieter mit großem Mietpark können wir dies deutschlandweit garantieren und sind damit ein guter Partner für Bauunternehmen.“

Seit Jahrzehnten begleitet HKL Brückenbau- und Brückensanierungsmaßnahmen jeglicher Größe. Neben modernen Mietmaschinen, die jederzeit in beliebiger Zahl und Ausstattung zur Verfügung stehen, schätzen Bauunternehmen die Fachkompetenz der HKL Mitarbeiter beim Maschineneinsatz.

 

Über HKL BAUMASCHINEN
HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist Deutschlands führender, herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen. Das inhabergeführte Unternehmen machte 2012 einen Jahresumsatz von 275 Millionen Euro und ist mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot größter Anbieter für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Bundesweit über 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine Mietflotte von 30.000 Maschinen garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort. Weitere Niederlassungen unterhält HKL BAUMASCHINEN in Österreich und Polen.

Pressekontakt HKL BAUMASCHINEN

CREAM COMMUNICATION
Schauenburgerstraße 37
D-20095 Hamburg
Tel.: +49 40 431 791 26
Fax: +49 40 431 791 27
E-Mail: hkl@cream-communication.com

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick