Suchformular

Der große Vermieter

HKL im Einsatz für schöneres Wohnen

Baumaschinen aus dem HKL MIETPARK übernehmen Erdarbeiten bei Wohnraum-Großprojekt In Bielefeld-Schildesche

Bielefeld, 21. November 2014 – HKL ist an einem der größten Wohnungsbauvorhaben der Stadt Bielefeld beteiligt: Nach dem Motto „Schöner Wohnen“ entstehen auf dem ehemaligen Gelände des Hofes Sudbrack im Auftrag der GDW Beteiligungsgesellschaft dreistöckige Wohnhäuser mit Penthouse-Appartments.

Im Bielefelder Stadtbezirk Schildesche entsteht mithilfe zahlreicher Baumaschinen aus dem HKL MIETPARK ein modernes Wohnungsprojekt
Im Bielefelder Stadtbezirk Schildesche entsteht mithilfe zahlreicher Baumaschinen aus dem HKL MIETPARK ein modernes Wohnungsprojekt

Das Tiefbauunternehmen Richter aus Paderborn nutzt das moderne Profi-Equipment von HKL für Erdbewegungsarbeiten, das Ausheben von Gräben, Bodenverdichtung sowie den Transport von Erdmaterial und Baustoffen. Moderne Raumsysteme dienen zur Unterbringung der Mannschaft. Baubeginn war im März 2014, die Fertigstellung der gesamten Wohnanlage ist für den Spätsommer 2015 geplant.

Ein kompakter 14-Tonnen-Raupenbagger aus dem HKL MIETPARK übernimmt mit einem dreiteiligen Ausleger und rutschfesten Gummiketten diverse Arbeiten: Er entfernt den Mutterboden, die Grasnarbe und die Lehmschichten und erledigt Auskofferungen, unterstützt wird er durch einen 3,5-Tonnen-Kurzheck-Minibagger. Für Planier- und Grabarbeiten verwendet das Bauteam einen modernen Kompaktbagger mit Hydraulikhammer. Dieser stemmt die Elemente der ehemaligen Zaunanlage weg und bereitet die LKW-Einfahrt vor.

Das ausgehobene Erdmaterial wird mit einem 7,5-Tonnen-LKW-Kipper transportiert. Schwere Walzenzüge und 450-Kilo-Vibrations-Rüttelplatten mit Drei-Wellen-Verdichtungstechnik übernehmen Zuwegung und Verdichtung des Bodens. Ein wendiger, allradbetriebener Radlader unterstützt bei der Bewegung von Schotter und Baumaterialien. Ein 5,5-Tonnen-Minibagger hilft bei der Verlegung von Rohrleitungen für die Wasserversorgung. Geräumige Bauwagen dienen als Unterkünfte für die Arbeiter.

Der Niederlassungsleiter Hannover erklärt: „Auch beim Bau exklusiver Wohnanlagen sind unsere Mietmaschinen sehr gefragt. Wir beraten Bauunternehmen gerne rund um die Auswahl und den optimalen wirtschaftlichen Einsatz der Maschinen.“

Michael Richter, Geschäftsführer von Richter, sagt: „Die Maschinen von HKL geben uns viele Freiheiten. Sie lassen sich dank der praktischen Anbaugeräte flexibel für die Erdbewegung und den Abriss nutzen. Der Service von HKL ist erstklassig - wir bekommen bei kurzfristigem Bedarf immer schnell und einfach die gewünschte Maschine auf die Baustelle geliefert.“

Damit die Anwohner der umstehenden Wohnhäuser nicht mit unnötigem Baulärm und Staub belastet werden, verfügen alle Maschinen über Ausstattungen nach den neuesten Abgas- und Emissionsstandards.

Weiterführende Informationen:

Beim Projekt „Schöner Wohnen“ in Bielefeld-Schildesche werden sechs Gebäude auf einer Fläche von 7.000 Quadratmetern in offener Bauweise errichtet. Im Plangebiet sind insgesamt 90 Wohneinheiten vorgesehen. Nach der Fertigstellung des Großprojekts wird die Diakonie als Hauptmieter Mietwohnungen für betreutes Wohnen an der Apfelstraße, der Sudbrackstraße und der Straße „Am Bruche“ anbieten. Zudem ist der Bau von Eigentumswohnungen vorgesehen.

 

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick