Suchformular

Der große Vermieter

HKL Mietmaschinen beim Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest

Radlader, Kettenbagger und Walzenzüge aus den HKL Centern Braunschweig, Hannover und Magdeburg unterstützen die Arbeiten an der A 39 / A 391.

Hamburg/Braunschweig, 09. Juni 2011. Seit dem Frühjahr 2010 sind HKL Mietmaschinen beim Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest aktiv. Die bisherige Verkehrsführung ist unübersichtlich, die Leistungsfähigkeit des Autobahndreiecks und der anschließenden Autobahnen wird als ungenügend bezeichnet. Nun erhält die Autobahn 39 bis Sommer 2012 eine durchgehende Trassierung aus Richtung Kassel/ Salzgitter in Richtung Berlin/ Wolfsburg und umgekehrt. Die A 391 (Westtangente Braunschweig) wird zukünftig von der A 39 abgehen. Dieser grundlegende Umbau der Autobahnen soll helfen, das hohe Verkehrsaufkommen zu bewältigen, das durch den Lückenschluss der A 39 mit der A 2 im Autobahnkreuz Wolfsburg / Königslutter und der dadurch veränderten Verkehrsströme erwartet wird. Die Baukosten betragen rund 92 Millionen Euro. Die HKL Center Braunschweig, Magdeburg und Hannover unterstützen die ausführende Arbeitsgemeinschaft der Bauunternehmen Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG und Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co. KG mit Know-how und zahlreichen Mietmaschinen, um Kapazitätsspitzen bei den Arbeiten an der A 39 /A 391 abzudecken. Radlader, Kettenbagger, Mobilbagger, Walzenzüge und Tiefbaumaschinen aus dem HKL MIETPARK sind auf der Großbaustelle im Einsatz. 

Mietmaschinen von HKL im Einsatz beim Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest (A 39 / A 391).

Mietmaschinen von HKL im Einsatz beim Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest (A 39 / A 391).

Rolf Derigs, HKL Betriebsleiter Braunschweig, erläutert: „Je nach Bedarf können wir die gewünschten Baumaschinen ohne Wartezeiten direkt auf die Baustelle liefern. Gerade bei Einzelbaumaßnahmen wie bei der Asphaltierung oder beim Brückenpfeilerbau werden Maschinen kurzfristig und manchmal nur punktuell benötigt – dafür sind wir genau die richtigen Partner. Die Baufirmen wissen unseren schnellen und unkomplizierten Service zu schätzen.“

Oberbauleiter der ARGE, Sven Müller, erklärt: „Dank der guten Zusammenarbeit mit HKL sind wir in punkto Baumaschinen bestens aufgestellt und können auf jede Bausituation entsprechend schnell reagieren.“

Während 2010 die Trassierung der A 39 zwischen Salzgitter und Wolfsburg im Mittelpunkt stand, steht 2011 die Anbindung der A 391 (Westtangente) an die A 39 im Fokus.

Bagger und Walzenzüge aus dem HKL MIETPARK unterstützen die Arbeiten an der A 39 / A 391.

Bagger und Walzenzüge aus dem HKL MIETPARK unterstützen die Arbeiten an der A 39 / A 391.

Über HKL BAUMASCHINEN

HKL BAUMASCHINEN ist herstellerunabhängiger Vermieter und Händler von Baumaschinen, Baugeräten, Containern und Nutzfahrzeugen. Das 1970 gegründete Unternehmen, das 2010 seinen 40sten Geburtstag feierte, ist in Deutschland mit seinem Mietpark und Service-Angebot größter Komplettdienstleister für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. HKL erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von rund 260 Millionen EUR in den Geschäftsbereichen Vermietung, Baumaschinenhandel, Baushop und Service; die rund 40.000 Kunden des Unternehmens stammen überwiegend aus den Bereichen Bau, Handwerk, Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft. HKL beschäftigt derzeit über 1.100 Mitarbeiter, davon rund 60 Auszubildende in technischen und kaufmännischen Bereichen. HKL BAUMASCHINEN wächst kontinuierlich weiter. Dafür werden jährlich mehrere Millionen in den Ausbau neuer Niederlassungen in allen Regionen der Bundesrepublik investiert. Auch investiert das Unternehmen jährlich mehrere Millionen in den Mietpark – darunter Baumaschinen, Baugeräte, Raumsysteme und Fahrzeuge von Weltmarktführern – und sorgt damit für einen stets aktuellen Mietbestand. HKL BAUMASCHINEN unterhält eine Mietflotte von 30.000 Maschinen, hält derzeit ca. 2.000 Gebrauchtmaschinen zum Verkauf bereit und bietet neben dem umfangreichen Maschinenangebot in den HKL Baushops ein großes Sortiment an Baugeräten, Werkzeugen, Kleinmaschinen und Arbeitskleidung für jeden Bedarf. Mit seinen bundesweit über 125 Niederlassungen, 100 Baushops und über 40 ServicePlus-Centern garantiert der Komplettdienstleister die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort. Weitere Niederlassungen hat HKL BAUMASCHINEN in Polen und Spanien.

Pressekontakt HKL BAUMASCHINEN
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Neuer Wall 46
D-20354 Hamburg
Tel.: +49 40 431 791 26
Fax: +49 40 431 791 27
E-Mail: bj@cream-communication.com

HKL CENTER finden

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort ein und finden Sie
HKL Baumaschinen in Ihrer Nähe. Sie erreichen uns auch jederzeit unter der kostenlosen Servicenummer 0800-44 555 44

Hier finden Sie alle HKL Center auf einen Blick